Franziska Preisig

Bisher
Wahlkreis: Oberengadin
Listenplatz: 1

Als Mitglied der KUVE habe ich den Aktionsplan «Green Deal für Graubünden» massgeblich mitgeprägt. Nun gilt es, diesen Plan konsequent umzusetzen. Das Engadin soll mit seinem Pioniergeist die Umsetzung aktiv mitprägen und dadurch langfristig und ganzheitlich profitieren. Dafür suche ich den Austausch zwischen den politischen Ebenen und setze mich für Transparenz, Gewaltentrennung und die Verteilung von Entscheidungspositionen auf möglichst viele Köpfe ein.

Franziska Preisig

Kontakt

Franziska Preisig
7503 Samedan

Was ich mag

Spontanes, neugierige Kinder, Lösungen finden, Italien, Transparenz

Was ich nicht mag

Inhaltloses, Opportunismus, Lügen, Vertuschungen, Gestank

Ausbildung

Promovierte Juristin und Dozentin HF im Nebenfach

Beruf/Tätigkeit

Freischaffende Juristin und Dozentin

Mitgliedschaften

Präsidentin Forum Engadin, Vorstandsmitglied Heimatschutz Südbünden, Vorstandsmitglied Mieter*innenverband Graubünden, Mitglied Konsultativrat RhB, Vorstandsmitglied Förderverein FHGR, Vizepräsidentin Förderverein Pro Alpenbahnkreuz Terra Raetica

Ämter

Grossrätin, Präsidentin der Enteignungskommission III des Kantons Graubünden, Delegierte der Evangelischen Kirche im Verein adebar

Hobbys

Schnee-und Wassersport, lesen, Politik

An einem freien Tag koche/esse ich gern…

Kreative, geschmacksexplosive Eintöpfe.

Was ich an Graubünden/meiner Region mag

Die Vielseitigkeit öder Landschaften oberhalb der Waldgrenze.Die Gewalt der Engadiner Farben. 150 Täler, 150 x Staunen, 3 Sprachen und 200’000 Persönlichkeiten in 1 Kanton. Die Nuancen unserer drei Kantonssprachen.